deutschenglisch

Login




www.vdbum.de

Newsletter









 


Pressemitteilungen
Aktuelle Meldungen aus den Branchen







Für die von uns veröffentlichten Firmennachrichten übernehmen wir keine Gewähr.
 

                              
Presskontakt: Manfred Lorenzen, Chefredakteur

 
EnviTec Biogas - weiter auf Wachstumskurs im ersten Halbjahr 2017 - 10.2017

New-Energy-Jobs:
EnviTec Biogas AG,Lohne: Die EnviTec Biogas AG hat im ersten Halbjahr 2017 ihren Wachstumskurs fortgesetzt. •    Umsatz steigt um 15,5 % auf 78,6 Mio. €. • Gesamtleistung inkl. Anlagen im Bau bei 101,7 Mio. Euro (Vorjahr: 91,0 Mio. €) • Positives operatives Ergebnis (EBIT): 0,6 Mio. € (Vorjahr: 0,9 Mio. €) • Konzernprognose 2017 bestätigt: leichte Erhöhung von Umsatz und EBIT. Jörg Fischer, Finanzvorstand der EnviTec Biogas AG: „Dank unserer diversifizierten, integrierten Unternehmensstruktur und des positiven Geschäftsverlaufs in den Segmenten Service und Eigenbetrieb können wir den negativen Ergebnisbeitrag aus dem Anlagenbau überkompensieren. Unser übergeordnetes Ziel bleibt, ungeachtet volatiler politischer Rahmenbedingungen und Projektrisiken kontinuierlich in allen Geschäftsbereichen der EnviTec Gruppe eine stabile Umsatz- und Ertragsentwicklung zu erreichen.“
Quelle: EnviTec Biogas AG


mehr...
EnviTec Biogas - Geschaeftsjahr 2016 mit hoher Auslastung und Ergebniszuwachs - 05.2017

New-Energy-Jobs:
EnviTec Biogas AG, Lohne: Die EnviTec Biogas AG (ISIN: DE000A0MVLS8) verzeichnete im Geschäftsjahr 2016 eine solide Geschäftsentwicklung. • Umsatz sinkt auf 162,9 Mio. Euro (-6,9 %) • Gesamtleistung inkl. Anlagen im Bau steigt auf 204,9 Mio. Euro (+17,3 %) •  Operatives Ergebnis (EBIT) in Höhe von 4,2 Mio. Euro (Vorjahr: 3,5 Mio. Euro) • Ergebnis je Aktie bei 0,11 Euro (Vorjahr: 0,10 Euro) • Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2016: 0,60 Euro je Aktie. Jörg Fischer, Finanzvorstand der EnviTec Biogas AG: „Im Geschäftsjahr 2016 ist es uns gelungen, unsere Stärken und Fähigkeiten erneut unter Beweis zu stellen und das Jahr mit einem deutlich positiven Ergebnis abzuschließen. In den kommenden Jahren wollen wir auf Basis der regelmäßigen Cashflows, die wir im Eigenbetrieb erwirtschaften, unser internationales Engagement im Anlagenbau weiter verstärken und den Ausbau des ergänzenden Geschäftsfelds Service im In- und Ausland weiter forcieren."
Quelle: EnviTec Biogas AG


mehr...
Stallkamp investiert in Separation & uebernimmt Produktsparte von Nock - 05.2017

Agrartechnik-Jobs:
Erich Stallkamp ESTA GmbH, Dinklage / Nock GmbH, Friesenheim: Die Erich Stallkamp ESTA GmbH, Erich Stallkamp, Firmengründer, übernimmt die Produktsparte Separationstechnik der badischen Nock GmbH mit Sitz in Friesenheim, Ferdinand Nock (Unternehmensgründer). Zum Produktionsprogramm gehören innovative Edelstahlprodukte zum Pumpen, Lagern, Rühren und Separieren in der Agrar-/Biogaswirtschaft, der Industrie und in der Abwasserwirtschaft. Mit der Übernahme verspricht sich Stallkamp eine beschleunigte Weiterentwicklung und einen Ausbau seines Separatorenportfolios sowie eine Verbreiterung der Kundenbasis.  „Ein Grundpfeiler unserer Unternehmensstrategie ist die Stärkung unserer weltweiten Marktposition. Dieser Kauf wird unserem Wachstumspotenzial und unserer Marktposition einen erheblichen Aufschwung verschaffen, da die Produkte der Unternehmen sich ergänzen“ so Benjamin Budde, Vertriebsleiter der Erich Stallkamp ESTA GmbH.
Quelle: Erich Stallkamp ESTA GmbH / Nock GmbH


mehr...
ETW Energietechnik - SmartCycle PSA - Aufbereitung von Biogas auf Erdgasqualitaet - 09.2016

New-Energy-Jobs:
ETW Energietechnik GmbH, Moers: Die ETW Energietechnik GmbH hat das DWA Verfahren für die Biogasaufbereitung zum "SmartCycle PSA" weiterentwickelt und optimiert. Druckwechseladsorptionstechnik (DWA) zur Gasreinigung ist seit Jahrzehnten bekannt und großindustriellen Anwendungsbereichen als effektivstes und wirtschaftlichstes Verfahren angewendet. Ein Spezialisten-Team  aus der Adsorptionstechnik, dem Anlagen- und Maschinenbau hat erfolgreich das Biogasaufbereitungssystem: die SmartCycle PSA, weiterentwickelt. Die Energieverbrauchszahlen der SmartCycle PSA von 0,14 KWh/Nm³ Biogas sind weltweit unerreicht – ein enormer Innovationsschritt mit großen wirtschaftlichen Vorteilen. ETW hat bereits vier SmartCycle PSA Anlagen gebaut, die mit einer Betriebszeit von insgesamt mehr als 80.000 Stunden eine Verfügbarkeit von über 99 Prozent erreichen. Dr. Oliver Jende, Vertrieb/Sales Management. Geschäftsführung: Helmut Weiß, Carsten Weiß, Marco Weiß.
Quelle: ETW Energietechnik GmbH


mehr...
WELTEC BIOPOWER - Kumac-Technologie für Biogasanlagen zur Gülle- und Gärrestaufbereitung - 09.2016

New-Eneergy-Jobs:
WELTEC BIOPOWER GmbH, Vechta: Der deutsche Biogas-Spezialist WELTEC BIOPOWER bietet eine Technologie zur Gülle- und Gärrestaufbereitung für Biogasanlagenbetreiber an. Mit der vollautomatischen Aufbereitungsanlage "Kumac" reduziert sich das Gülle- und Gärrestvolumen um 50 Prozent. Aus dem Ausgangsstoff wird in einem vierstufigen Verfahren klares Wasser, flüssiges Düngerkonzentrat sowie ein wertvoller Feststoff gewonnen. Neben dem hohen Grad der Aufbereitung überzeugen auch die zuverlässige und wartungsarme Technik sowie der geringe Energieverbrauch die Betreiber. „Das positive Feedback geht aber auch darauf zurück, dass wir das Verfahren nun im Einklang mit den Anforderungen der Betreiber weiterentwickelt haben“, erläutert WELTEC-Geschäftsführer Jens Albartus.
Quelle: WELTEC BIOPOWER GmbH


mehr...
Greenline plant und errichtet 3-MW-Biogasanlage in Lenzen, Brandenburg - 09.2016

New-Energy-Jobs:
Greenline GmbH & Co. KG - Engineering, Flensburg: Biogasanlage im Industriestandard ist im Juni 2016 in Betrieb gegangen. Standort ist das Gewerbegebiet Lenzen in Brandenburg, Generalplaner der Biogasanlage, die auf den Substratverbund aus Zuckerrübe, Grassilage und Mais setzt, ist das Planungsbüro Greenline aus Flensburg. Die Anlage ist bis Oktober 2016 im Probebetrieb. Anlagenbetreiber ist die Biogas Osters & Voß GmbH & Co. KG aus Groß Gottschow. Insgesamt werden in der Anlage jährlich rund 56.000 Tonnen Mais, Grassilage und Zuckerrüben vergoren und zu etwa zwölf Millionen Normkubikmeter Biogas verarbeitet. Das Konzept sieht eine Kombination aus Stahl-Emaille Hochbehältern für die Fermentation und Betonbehälter für die Nachgärstrecke beziehungsweise Gärrestlagerung vor. Das Eintragssystem für Mais und Grassilage besteht aus einem Kompakt-Feststoff-Container. Die Zuckerrüben werden in einem säurebeständigen Edelstahlschneckentrichter eingebracht.
Quelle: Greenline GmbH & Co. KG


mehr...
WELTEC-BIOPOWER - Kroatische Biogasanlage mit 250 kW am Netz - 08.2016

New-Energy-Jobs:
WELTEC BIOPOWER GmbH, Vechta: Kroatische Biogasanlage in Varazdin - Schweinefarm nutzt Synergien zur Energiegewinnung. Die 250 Kilowatt Anlage des Schweinefarmers Dalibor Vrcek passt perfekt in den betriebseigenen Kreislauf aus Lebensmittelproduktion, Gülleverwertung und Energieproduktion in Form von Strom, Wärme und Dünger. Neben der Förderung für den Bau kann der Betreiber bei seiner Investitionsentscheidung mit einer festen Vergütung von 19 Cent pro eingespeiste Kilowattstunde Strom in den nächsten 14 Jahren kalkulieren. „Wir rechnen mit der Einspeisung von zwei Millionen Kilowattstunden pro Jahr. Somit haben wir neben dem Ackerbau und Futtermittelproduktion sowie der Schweinemast und Direktvermarktung ein drittes stabiles Standbein aufgebaut“, freut sich Vrcek über die gleichsam ökonomische sowie ökologische Weiterentwicklung seines 1990 gegründeten Betriebes. Geschäftsführer Weltec Biopower - Jens Albartus.
Quelle; WELTEC BIOPOWER GmbH


mehr...
Fachverband Biogas - Branchenzahlen 2015 - neu installierte Leistung 23 MW – 08.2016

New-Energy-Jobs:
Fachverband Biogas e.V., Freising: Der  Biogas Fachverband eröffentlichte Branchenzahlen 2015. Neu installierte Leistung im letzten Jahr bei 23 MW. Das aktuelle EEG 2017 eröffnet Chance zur Weiterentwicklung einzelner Projek te. 150 Biogasanlagen sind im vergangenen Jahr neu ans Netz gegangen. Darunter waren über 130 Güllekleinanlagen. Der restliche Zubau verteilt sich auf Biomethaneinspeisung, Abfallvergärungsanlagen und landwirtschaftliche Vor-Ort-Verstromungsanlagen. Durch den hohen Anteil kleiner Gülleanlagen liegt die installierte Leistung, die im Jahr 2015 neu ans Netz gegangen ist, bei insgesamt nur 23 Megawatt (MW). „Das, was wir heute an Zahlen veröffentlichen, ist das sichtbare Ergebnis des EEG 2014“, erklärt der Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes Biogas, Dr. Claudius da Costa Gomez. In der Gesamtbilanz müssten von den 150 neuen Biogasanlagen sogar noch 20 Anlagen (9 MW) abgezogen werden, die 2015 stillgelegt wurden, ergänzt da Costa Gomez. Es zeigt sich, dass die vom Bundeswirtschaftsministerium gewünschte Entwicklung der Branche eintritt: mehr Biogas aus biogenen Reststoffen und aus Gülle. ... read more - agrartechnik-jobs.de -  lmv-jobboerse - lmv-presse - Manfred Lorenzen, Soest
Quelle: Fachverband Biogas e.V.


mehr...
Strube zeigte Fruchtartenspektrum - DLG-Feldtage 2016

Agribusiness-Jobs:
Strube GmbH, Söllingen-Haßfurt: Das Pflanzenzüchtungsunternehmen Strube war vom 14. bis 16. Juni 2016 erstmals mit dem gesamten Fruchtartenportfolio auf den DLG-Feldtagen vertreten. Am Stand VG11b standen Berater bei pflanzenbaulichen Fragen den interessierten Besuchern zur Seite und informieren über die Sortenvielfalt und neueste Technologien. Anhand von Schauparzellen präsentierte das Unternehmen in diesem Jahr seine züchterische Spezialisierung auf die Fruchtarten Zuckerrübe, Weizen und Sonnenblumen. Daneben würden am Stand auch die Fruchtarten Zuckermais und Gemüseerbsen, die Strube für Züchtungspartner europaweit vertreibt, vorgestellt. Neue wettbewerbsfähige Zuckerrüben-, Weizen- und Sonnenblumensorten, die von deem Kooperationspartner Strube Research GmbH & Co. KG entwickelt werden, wurden diskutiert. Strube ist exklusiver Vertriebspartner für die Speiseerbsensorten von Crites Seed, USA und für die Zuckermaissorten von Snowy River Seeds, Australien. read more ... lmv-jobboerse - lmv-presse - Manfred Lorenzen, Soest
Quelle: Strube GmbH & Co. KG


mehr...
ABO Wind - steigert Überschuss - rund 7,8 Mio. € Gewinn im Jubiläumsjahr - Mai 2016

New-Energy-Jobs:
ABO Wind AG, Wiesbaden, 17. Mai 2016: Das zwanzigste Jahr der Unternehmensgeschichte war das bislang erfolgreichste: 2015 hat der ABO Wind-Konzern einen Jahresüberschuss in Höhe von 7,8 Millionen Euro erwirtschaftet und das Ergebnis des Vorjahres (5,3 Millionen Euro) um nahezu 50 Prozent gesteigert. - Rund 7,8 Millionen Euro Gewinn erwirtschaftet - Guter Start ins Jahr 2016 - Abteilung sondiert weitere Länder für Expansion - Dividendensteigerung auf 0,25 Euro je Aktie vorgeschlagen.  Ein Jahr bevor sich die Bedingungen für die Windkraftplanung in Deutschland fundamental verändern, steht das Unternehmen hervorragend da. „Wir sind gerüstet, um unter den Bedingungen des ab 2017 geltenden Ausschreibungssystems gut im Markt zu bestehen“, sagt Matthias Bockholt, Vorstand und Mitbegründer der ABO Wind. „Wir freuen uns, im Jahr des Firmenjubiläums einen so guten Jahresabschluss vorzulegen.“  - read more ...   - lmv-jobboerse - lmv-presse - Manfred Lorenzen, Soest
Quelle: ABO Wind AG


mehr...
weiter ...